Physikalische Therapien

Lasertherapie – Sanft und schmerzlos


Im Gegensatz zu sogenannten Hard-Lasern, die Anwendungen in der Chirurgie oder Kosmetik zur Haar- und Tattooentfernung finden, wird bei der Low-Level-Laser-Therapie (LLLT) das Gewebe nicht beschädigt, sondern durch unsichtbares Infrarot-Laserlicht (IR) oder sichtbares Laserlicht stimuliert. Die medizinische Wirkung dieser Niederleistungs- laser werden oft als biostimulierende Effekte bezeichnet. Das Hidrex-Laserkonzept basiert auf Erfahrungen aus über 20 Jahren und ermöglicht die Anwendung neuer und alternativer Methoden z.B. zur Wundheilung, in der Dermatologie oder  zur Akupunktur und Lokalbehandlung.  mehr...

 

 

Magnetfeldtherapie


Das Wissen um die Heilkraft von Magneten ist schon sehr alt. Benutzte man im Altertum noch Magnetsteine ohne ihre Wirkungsweise zu durchschauen, so versteht man heute unter Magnetfeldtherapie die Anwendung von pulsierenden elektromagnetischen Feldern oder auch statischen Magnetfeldern. Gut erforschte Anwendungsgebiete mit anerkanntem Wirkspektrum sind heute Wundheilungsstörungen der Haut, der Bänder oder der Knochen. Magnetfeldtherapie kann heute gezielt als ergänzende Therapie in vielen Bereichen angewandt werden. Sie fördert die Mirkozirkulation im Gewebe und regt so Regulations- und Selbstheilungsprozesse an. mehr ...

 

 

Stoßwellentherapie


Ihr erstes Einsatzgebiet fanden die Stoßwellen schon in den 70er-Jahren in der Humanmedizin, wo sie zur Zerstörung von Nierensteinen entwickelt wurden. Bei der Erforschung potenzieller Nebenwirkungen entdeckte man zunächst den positiven Einfluss der Stoßwellen auf das Knochenwachstum und nutzte diesen Effekt bald in der Therapie schlecht heilender Frakturen. Auch in der Veterinärmedizin erfreut sich diese nicht invasive Behandlungsform steigender Popularität. mehr ...

 

 

Laser- und Magnetfeldtherapie als sinnvolle Ergänzung in der Kleintiermedizin


Wenn es um die Gesundheit ihrer Vierbeiner geht, vertrauen Hunde- und Katzenbesitzer meist der konventionellen Schulmedizin. Mit Blick auf die fortschreitende Etablierung alternativer Heilmethoden in der Humanmedizin, wünschen sich jedoch auch immer mehr Menschen diese Behandlungsform für ihr Haustier. Laut Tierärzten gehören alternative Methoden wie die Laser- und Magnetfeldtherapie heute zu einer modernen, ganzheitlichen Behandlung bei Hunden, Katzen und anderen Kleintieren dazu, da sie zusätzliche Lösungsansätze bieten. mehr ...

 

 

Elektrotherapie

 

Bei der Elektrotherapie werden Nerven und Muskeln mit speziell modulierten Reizströmen stimuliert. Die Applikation erfolgt über Elektroden (Plattenelektroden, Klebeelektroden). Je nach Stromform und Auswahl der Parameter (d.h. Impulsform, Impulsdauer, Pausenzeit, Frequenz, Intensität) können Reizströme gezielt folgende Wirkungen im Behandlungsgebiet hervorrufen: mehr ...

 

 

Ultraschalltherapie

 

Die Ultraschalltherapie wird aufgrund ihrer vielschichtigen Wirkungen der Mechanothermotherapie zugeordnet.
Je nach Therapieparameter (Behandlungsfrequenz, Schallart, Dosis, Behandlungsdauer und -turnus) steht bei der Ultraschallbehandlung eine thermische Wirkung (Wärmeentwicklung an reflektierenden Grenzschichten des Gewebes, z.B. Knochen, Gelenke) oder eine Mikromassage im behandelten Gewebesegment im Vordergrund. Mit wasserdichten Behandlungsköpfen aus biokompatiblen Titan - Standard bei PHYSIOMED-Geräten - ist auch eine subaquale Behandlung möglich.
Die Wirkungen der Ultraschalltherapie können wie folgt zusammengefasst werden:

mehr ...

 

 

Laserchirurgie und HF-Elektrochirurgie

 

Ein Laserskalpell ist ein Skalpell, das Gewebe durch Verdampfung mit der Energie des Laserlichts schneidet. Es gibt chirurgische Laserskalpelle, Laser-Mikrotome und apparative Mikro- bzw. Nano-Laserskalpelle. mehr ...

Kontakt

Sie erreichen uns unter:

 

Telefon: +49 6438 3815
Telefax: +49 6438 4255

Mobil:    +49 172 7682740

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Biesel GmbH Intelligente TherapieSysteme